Silvester Winter Adventure Camping 2017

Am Samstag 30.12.2017 um 10.30 Uhr ging es bei uns zuhause los. 

Noch kurz unseren Bus aufgetankt und bei Burger King zu Mittag gegessen, ging es dann richtig los in Richtung La-Chaux-de-Fonds. 

 

La-Chaux-de-Fonds liegt im Schweizer Kanton Neuenburg und unser Ziel lag auf 1100 Meter über Meer das wir so gegen 14.00 auch erreichten und uns unsere Freunde auch schon erwarteten.

 

Da der Campingplatz im Winter eigentlich geschlossen war, lag da recht viel Schnee, dieser wurde aber extra für uns weggefräst.

Fix wurde dann unser Silverstercamp aufgebaut. 

 

Leider begann es dann auch schon zu regnen und zu Stürmen und wir gleich im Basecampzelt ein Feuer entfachten um uns aufzuwärmen da es gerademal 3 Grad über null war.

 

Und so liessen wir den ersten Tag ausklingen mit einem feinen Käse Fondue auf dem Feuer.

 

Am 31.12.2017 nach einer sehr stürmischen Nacht, erwartete uns zuerst einen wolkenverhangener morgen.

Aber gegen 10.30 Uhr öffnete sich dann die Wolkendecke und blauer Himmel mit wundervollem Sonnenschein kam zum Vorschein.

Höhepunkt des Tages was natürlich das Waffeln backen über dem Feuer und die leckeren Spagetti Carbonare auf dem Feuer zubereitet.

Um 24.00 Uhr konnten wir dann alle zusammen auf das neue Jahr um ein herrlich wärmenden Feuer anstossen und um ca. 01.00 Uhr in der Früh gab es noch leckere Würste vom Grill und gegen 01.30 Uhr gingen wir dann bei starken Schneefall und Sturm zu Bett

 

Am 01.01.2018 um ca. 09.00 standen wir bereits alle wieder auf um zu besprechen wie es weiter gehen sollte da eine Sturmwarnung der Stufe 5 (Sturmböen bis 130 km/h) bei uns eingegangen war.

Wir beschlossen dann unser Camp abzubrechen und im Aufenthaltsraum des Campingplatzes noch gemeinsam zu kochen.

Um ca. 16.00 verabschiedeten wir uns voneinander und traten die Heimreise an.

 

Es war, trotz des sehr Stürmischen Wetters und einer Schlammschlacht, ein sehr schöner Jahreswechsel den wir gerne wiederholen möchten.